Back to All Events

Abendveranstaltung: Gesellschaftlicher Wandel

  • Berner Generationenhaus 2 Bahnhofplatz Bern, BE, 3011 Switzerland (map)

Wie können wir bei der Umsetzung der UNO-Nachhaltigkeitsziele in der Schweiz bereichsübergreifend zusammenarbeiten?

Es handelt sich um eine öffentliche Veranstaltung rund um den gesellschaftlichen Wandel in der Schweiz, der zur Umsetzung der UNO-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) notwendig ist. Ein Panel mit namhaften Personen aus der Schweizer Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor diskutiert gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die Bedeutung von Partnerschaften, Kooperationsmöglichkeiten und Multistakeholder-Prozessen für einen systemischen Wandel .

Warum

Für die Umsetzung der Agenda 2030 und die Erreichung der SDGs in der Schweiz ist ein systemischer Wandel notwendig. Ein so tiefgreifender Wandel ist aber nur mittels partizipativer Ansätze und bereichsübergreifender Partnerschaften möglich. Die Schweiz verfügt über ein einzigartiges Potenzial, um auf ihrer Tradition der Zusammenarbeit und des Dialogs über sprachliche, religiöse und andere Barrieren hinweg aufzubauen und eine gesellschaftliche Transformation zu ermöglichen.

Was

Ein Abend mit und für Stakeholder und Neugierige, die sich dem gesellschaftlichen Wandel in der Schweiz und den dazu notwendigen Kompetenzen, Denkweisen und Partnerschaften widmen.

Das Panel

  • Prof. Dr. Ulrich, Direktor des Bundesamtes für Statistik

  • Kathrin Amacker, Leiterin Kommunikation, Politik und Nachhaltigkeit der SBB

  • Marie-Claire Graf, Youth Advocate und Change Makerin für nachhaltige Entwicklung

  • Gerhard Andrey, Mitbegründer Liip und Vizepräsident der Grünen Partei der Schweiz

Wo & Wann

Berner Generationenhaus, 25. Oktober 2019, 18.00-21.15 Uhr

Weiterführende Informationen

“Auch die Schweiz ist ein Entwicklungsland”, Swissinfo

Die Abendveranstaltung findet auf Deutsch und Französisch statt (ohne Simultanübersetzung.)

Kontakt

Nora Wilhelm
In Zusammenarbeit mit Michael Gerber, ehemaliger Sonderbeauftragter des Bundesrates und Chefunterhändler der Agenda 2030, und SDSN Schweiz.

Michael_Gerber_T.jpg
E_SDG goals_icons-individual-rgb-17.png
 
yP7TyYot_400x400.jpg